BIT Stammtisch 21.02.2019

Die Lenkungsgruppe der BIT-Bürgerinteressen lädt am Donnerstag, 21.02.2019 zum Stammtisch ins Stadthallen Restaurant Rondeau (Rathausstr. 3, Hockenheim) ein. Es wird ein reger Austausch zu den die öffentliche Wahrnehmung besonders beherrschenden Themen, wie städtebauliche Entwicklung Hockenheims, Seniorenzentren, Perspektiven am Motordrom, Integration und nicht zuletzt die Oberbürgermeisterwahl erwartet. Die Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen haben ihr Kommen zugesagt. Vertreter der BIB werden sich beim Meinungsaustausch beteiligen und freuen sich auf einen bürgerorientierten Austausch.

Stammtisch am 20.02.2019

Unser 8. Stammtisch findet am Mittwoch, 20.02.2019 um 20 Uhr statt. Es wird über den aktuellen Stand zu unseren Einsprüchen vom 04.01.2019 gesprochen und es werden mögliche juristische Vorgehensweisen erörtert sowie abgestimmt. Darüber hinaus bereiten wir unseren Besuch der nächsten Gemeinderatssitzung am 27.02.2019 um 18 Uhr vor.

Besuch der Liberalen Runde 18.02.2019

Am Montag, 18.02.2019 findet ab 19.30 Uhr die Liberale Runde im Stadthallen Restaurant Rondeau (Rathausstraße 3) statt. Die BIB wird durch mehrere Personen vertreten sein. Mit den Gemeinderäten Frank Köcher-Hohn und Klaus Jahnke wird die aktuelle Situation der Alten-und Pflegeheime in Hockenheim sowie die Punkte der nächsten Gemeinderatssitzung erörtert.

Gemeinderatssitzung 13.02.2019

Auf der Gemeinderatssitzung am 13.02.2019 um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses war die Bürger Initiative Biblis (BIB) – Hockenheimer Bürger im Dialog mit mehreren Vertretern anwesend.
Antworten zu den Einwendungen von über 75 Bürgerinnen und Bürgern gab es nicht. Drei Gemeinderäte (Grüne, FDP und CDU) haben nach den zugesagten Gutachten gefragt, die immer noch nicht vorliegen und wozu es einen Beschluss (Änderungsantrag) gibt. Sitzungsleiter Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg gab darauf bekannt, dass der Alte Reiterplatz aus Lärmgründen nicht mehr in Frage kommt und am 27.02.2019 über den Standort des Alten- und Pflegeheim im Biblis 4. Gewann abgestimmt wird. Bis dahin wird es auch keine Gutachten mehr geben!

Alle sachlichen Gründe, Gutachten und Zusagen des letzten halben Jahres gegenüber den Gemeinderäten und der Öffentlichkeit werden von der Stadtverwaltung Hockenheim einfach ignoriert oder nicht vorgelegt. Eine solche Mißachtung der Bürgerinnen und Bürger in Hockenheim durch Intransparenz, gespielter Bürgerbeteiligung und falschem Demokratieverständnis muss Konsequenzen haben!

Hockenheimer Tageszeitung 27.12.2018 Lärmgutachten

In der Hockenheimer Tageszeitung vom 27.12.2018 steht auf Seite 17 der Bericht “Lärmgutachten sorgt noch immer für Zweifel”. Hierbei wird nochmals auf die letzte Gemeinderatssitzung vom 19.12.2018 eingegangen, wo Patrick Stypa (CDU), Adolf Härdle (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Kramberg (BIB) die Infoveranstaltung sowie die Entscheidungen gegen den Alten Reiterplatz kritisieren bzw. anzweifeln.

Gemeinderatssitzung 19.12.2018

Auf der Gemeinderatssitzung am 19.12.2018 um 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses war die Bürger Initiative Biblis (BIB) – Hockenheimer Bürger im Dialog mit 13 Personen anwesend.
Zwei Gemeinderäte (CDU und Grüne) haben den Beschluss zum Feststellungsverfahren öffentlich kritisiert und nach den Gutachten gefragt, die immer noch nicht vorliegen, aber auf Grund derer entschieden wurde.
Die BIB hat klargestellt, dass sie für ein Alten- und Pflegeheim in der Innenstadt ist sowie weitere Transparenz gefordert: Offenlegung der Stellungnahme der Rechtsanwältin zum Alten Reiterplatz und Bereitstellung von Ansichtsplänen des großen Pflegezentrums.
Die kommerzielle Betreiberin hat am Ende der Versammlung einen Umschlag mit über 1.500 Unterschriften zum Bau des Pflegeheims im Biblis 4. Gewann übergeben. St. Florian wünscht schöne Weihnachten!

Besuche der Fraktionssitzungen 17.12.2018

Am Montag, 17. Dezember 2018 war wieder Besuchsmarathon für die Bürger Initiative Biblis (BIB) – Hockenheimer Bürger im Dialog.
Vier von fünf im Gemeinderat vertretenen Parteien hatten am Montagabend ihre öffentlichen Fraktionssitzungen im Hinblick auf die Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 19.12.2018.
Um 18.30 Uhr startete die CDU im Gebäude der Stadtwerke Hockenheim (Obere Hauptstraße 8, 2. OG) und die BIB wurde von Dagmar Kramberg und Domenique Mannsberger vertreten.
Um 19.00 Uhr trafen sich Bündnis 90/Die Grünen im Stadthallen Restaurant Rondeau (Rathausstraße 3) und wurden von Christian Keller und Christian Kramberg besucht.

Informationsveranstaltung zur Bürgerbeteiligung 12.12.2018

Auf der heutigen Informationsveranstaltung zur Bürgerbeteiligung zum Bau eines Alten- und Pflegeheims im Biblis 4. Gewann war die Stadthalle Hockenheim sehr gut gefüllt. Deutlich mehr interessierte Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, als von der Stadtverwaltung und der IFOK erwartet worden war.
Nach den jeweiligen Fachvorträgen (Heimaufsicht, Projektleitung, Lärm, Ingenieurbüro) konnten erste Verstehensfragen gestellt werden und in der zweiten Hälfte der Veranstaltung standen die Fachleute zu tiefergehenden Fragen Rede und Antwort.
Die Berechnungen zur Lärmsituation im Biblis 4. Gewann ist noch nicht abgeschlossen, liegt aber in Teilen auch über den jeweiligen Grenzwerten (Verkehr und Schiene). Leider lag vom Alten Reiterplatz kein Lärmgutachten vor, wie im Beschluss vom Gemeinderat am 28.11.2018 gefordert. Somit war auch kein Vergleich der Standorte Alter Reiterplatz mit Biblis 4. Gewann möglich. Auch die Beurteilungen der untersuchten und abgelehnten 14 Standorte kam nur pauschal zur Sprache.
Ab Donnerstag, 13.12.2018 liegen die Unterlagen zur Einsicht im Rathaus aus. Stellungnahmen und Einwendungen müssen bis 04.01.2019 schriftlich bei der Stadtverwaltung eingegangen sein.
Die Bürger Initiative Biblis (BIB) – Hockenheimer Bürger im Dialog freut sich über die große Ressonanz der Hockenheimer Bürgerinnen und Bürger. Man wird weiter auf die Offenlegung aller Unterlagen drängen und im Dialog mit allen bleiben.